LivewireMietenKaufenProbefahren

MIT DER NEUEN FAT BOY 3OTH ANNIVERSARY EHRT HARLEY-DAVIDSON EINE STILIKONE Das Jubiläumsmodell erscheint in limitierter Auflage

Die Fat Boy zählt zu den Mitgliedern der Softail-Familie und seit der Einführung der neuen Softail-Plattform im Modelljahr 2018 macht die jüngste Generation der Fat Boy die kraftvolle Präsenz des ursprünglichen 1990er-Modells noch spürbarer.

Ihr massiges Front End wird von einem LED-Scheinwerfer in einem neu geformten Gehäuse gekrönt. Auch die Lakester-Leichtmetallvollscheibenräder bilden eine Reminiszenz an die allererste Fat Boy und akzentuieren zugleich deren Stil. Ein 160er an der Front und ein 240er am Heck unterstreichen den coolen Factory-Custom-Look.

Der Softail-Rahmen und die Fahrwerkskomponenten bilden ein steifes und leichtes Chassis, das zu einem Handling und zu einer Performance beiträgt, die auch anspruchsvollste Cruiser-Fans beeindrucken. Dank der Dreiecksschwinge und des unter dem Sitz verborgenen Zentralfederbeins wird eine klassische Linienführung erzielt, die an einen Starrrahmen erinnert. Die Federbasis des Monoshocks kann je nach Zuladung hydraulisch von Hand justiert werden.

Für druckvollen Vortrieb bürgt bei der Fat Boy 30th Anniversary ein Milwaukee-Eight 114, das stärkste Triebwerk, das Harley-Davidson in der Softail-Modellfamilie anbietet. Der V-Twin prägt entscheidend Look, Sound und Feeling einer Softail. Da er starr mit dem Rahmen verbunden ist, erhöht er zugleich die Chassissteifigkeit. Zwei Ausgleichswellen reduzieren seine Vibrationen auf das Maß, das Softail-Fans schätzen.